Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendchirurgie

[HeaderBild]

Anerkennung Facharztprüfung

Bild
Die Österreichische Ärztekammer hat informiert, dass im Ausland abgeschlossene Facharzt- und Allgemeinmedizinerprüfungen aus Qualitätsgründen in Österreich nicht mehr anerkannt werden. Dies wurde im September 2014 im Ministerrat beschlossen und hat zu einem Medienecho inklusive entsprechender Verunsicherung geführt.
Zur Klärung der Sachlage: Im EU-Ausland vollständig absolvierte Ausbildungen werden in Österreich auch weiterhin anerkannt. In der Neuregelung geht es lediglich um Spezialfälle: Macht jemand die Facharztausbildung bzw. Allgemeinmedizinerausbildung in Österreich und lässt sich dann im Ausland prüfen, wird dies nicht anerkannt.
Die AusbildungsassistentInnen der Kinder- und Jugendchirurgie in Österreich dürften davon nur insofern betroffen sein, als nun gesetzlich geregelt ist, dass die Europäische Facharztprüfung (UEMS) nicht als Ersatz für die Prüfung der österreichischen Fachgesellschaft gilt. Diese kann als freiwillige Zusatzprüfung gerne weiterhin abgelegt werden, hat aber keine rechtlichen Konsequenzen.