Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendchirurgie

[HeaderBild]

JahresTagung 2016

Bild
Salzburg war in diesem Jahr der Veranstaltungsort
unserer Jahrestagung - und Salzburg war eine Reise wert. Unsere drei kinderchirurgischen Sitzungen waren ungewöhnlich gut besucht. Ungewöhnlich deshalb, weil in diesem Jahr auch viele Kolleginnen und Kollegen aus angrenzenden Fächern im Auditorium zu sehen waren. Offensichtlich haben unsere Themen großes, fachübergreifendes Interesse hervorgerufen. Ein großes Dankeschön an unsere Vortragenden!
Zum Thema Vorstandssitzung und Jahreshauptversammlung: Auffällig war die angenehme Stimmung mit gegenseitiger Anerkennung und Einigkeit. Offensichtlich sind nun alte Gräben zugeschüttet, in entspannter Atmosphäre wurden aktuelle Themen diskutiert. Dazu gehörten unter anderem die Ausbildungsordnung und das Arbeitszeitgesetz.
Der Vorstand wurde für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Alle Ämter bleiben, wie sie sind, "was gut läuft, muss man nicht ändern" war zu hören. Hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang die kompetente Kontoführung von Dr. Renz und der Bericht unseres Assistentenvertreters Dr. Arneitz, der auf Probleme unserer Auszubildenden hinwies, die in einer Befragung ermittelt wurden.
Es wurde beschlossen, das "Hausbrandt"-Stipendium ins Leben zu rufen - jungen Kolleginnen und Kollegen können eine finanzielle Unterstützung für Hospitationsaufenthalte zu Ausbildungszwecken ansuchen, eine Kooperation mit Helsinki wurde bereits ins Leben gerufen. Unser Dank gilt den Angehörigen und Freunden des verstorbenen OA Dr. Dieter Hausbrandt!
Abschließend wurde noch der 50. Geburtstag unserer Gesellschaft mit einer Torte und einem Glas Sekt gefeiert. Es bleibt die Hoffnung, dass es mit unserer Gesellschaft so weitergeht wie bisher - mit spannenden Vorträgen und Sitzungen in einer professionellen und angenehmen Atmosphäre. Unsere Gesellschaft ist es wert!
Bild